Support

Alle Themen
Vor dem Kauf
Versand und Versicherung
Auspacken
Service und Wartung
Batterie
Dein Kontakt zu uns

Vor dem Kauf

Muss ich meinen Vässla zusammenbauen?

Nein! Dein Vässla kommt fertig montiert zu dir nach Hause! Du musst lediglich die Rückspiegel auf den Lenker schrauben und den Akku vollständig laden -und schon kannst du lautlos durch die City düsen.

Wie schnell fährt der Vässla?

Dein Vässla fährt maximal 45km/h.

Brauche ich einen Führerschein um Vässla zu fahren?

Um deinen Vässla zu fahren benötigst du einen Führerschein der Klasse B (Auto) oder Klasse AM (früher Klasse M).

Ich möchte eine Testfahrt vereinbaren. Aber wie?

Geh auf unsere Website und klicke auf Probefahrt.Dort kannst du den naheliegendsten Vässla Hero oder einen Verkäufer kontaktieren, um eine Testfahrt zu vereinbaren.

Was ist ein Vässla Hero?

Ein Vässla Hero ist ein Kunde, der Dir seinen Vässla für eine Probefahrt zur Verfügung stellt!

Bietet ihr Teilzahlung an?

Ja, wir bieten Teilzahlung durch Klarna an. Wähle Ratenzahlung während Bezahlprozesses im Klarna Fenster.

Ist der Vässla wirklich lautlos?

Ja! Lautlos und flink wie ein Wiesel!

Wo sitzt der Akku?

Der Akku befindet sich unter dem Sitz. Dein Vässla wird mit einem Akku geliefert, aber bei Bedarf bietet dein Vässla Platz für einen zweiten Akku. Einen zweiten Akku findest du in unserem Zubehör-Shop.

Wie lade ich den Akku?

Dein Akku ist portabel und lässt einfach mit nach Hause, in die Uni oder auf die Arbeit nehmen. Eine Haushaltssteckdose für einen Schukostecker mit 220V (min. 10A) lädt deinen Akku in 5 Stunden wieder auf vollständig auf! Du kannst den Akku aber auch direkt im Fahrzeug laden. Unter dem Sitz ist ein Connector zum Laden deines Akkus.

Kann ich auf dem Radweg fahren?

Da Vässla 2 bis zu 45 km/h schnell fährt, darf man damit nicht auf dem Radweg fahren.

Benötigt mein Vässla regelmäßigen Service?

Dein Vässla muss einmal im Jahr durch den Service. Um deinen nächstgelegenen Service-Partner zu finden, schau in unserem Support vorbei und wir helfen dir einen Service Partner zu finden.

Wenn ich meinen Vässla erhalte, ich aber nicht zufrieden bin, was passiert dann?

Dann kontaktierst du uns einfach unter <a href="mailto:[email protected]">[email protected]</a> und wir helfen dir weiter!

Bietet Vässla Garantie an?

Wir bieten eine Garantie von 2 Jahren auf alle Nicht-Verschleißteile des Rollers. Außerdem bieten wir eine Garantie von 1 Jahr auf den Akku. Für mehr Information besuche bitte unsere garantie Seite.

Ist der Akku tragbar und mitnehmbar?

Ja, einfach die Sitzbank öffnen, das Kabel vom Akku trennen und schon kannst du deinen Vässla-Akku mit nach Hause, auf die Arbeit oder mit zur Uni nehmen.

Versand und Versicherung

Bestellen

Deinen neuen Vässla kannst du direkt bei uns im Online-Shop bestellen, oder du besucht einen unserer Premium-Reseller und kaufst das Fahrzeug direkt über einen Händler!

Zahlung

Genau wie Vässla kommt auch unser Zahlungsdienstleister Klarna aus Stockholm in Schweden. Mit Klarna kannst du einfach und sicher Online bezahlen. Via Klarna stehen dir verschiedene Zahlungsoptionen zur Verfügung, z.B. per Rechnung, Sofortüberweisung, oder Kreditkarte zu zahlen. Außerdem bietet Klarna die Möglichkeit via Lastschrift direkt von deinem Bankkonto abzubuchen.

Verlauf und Bearbeitung deiner Bestellung

Wenn deine Bestellung bei uns eingeht, erstellen wir deine Versanddokumente und verschicken deinen Vässla schon am nächsten Werktag. Wir schicken dir per Email die FIN/VIN-Nummer damit du deinen Vässla bei der Versicherung anmelden kannst.

Lieferung

Dein Vässla wird direkt zu dir vor die Haustür geliefert!

Benachrichtigung

Unser Logistikpartner Dachser setzt sich mit dir bezüglich des Versands in Verbindung. Dies geschieht via Email oder Telefon.

Lieferung

Dein Vässla wird direkt zu dir nach Hause geliefert. Stelle bitte sicher, dass du zu Hause bist um das Paket entgegen zu nehmen.

Auspacken

Paket und Verpackung

Dein Vässla wird gut verpackt in einem Karton auf einer Euro-Palette geliefert.

Zusammenbauen

Wir sind zwar aus Schweden, ein IKEA-Erlebnis brauchst du bei uns nicht zu erwarten. Dein Vässla kommt nämlich (fast) komplett montiert zu dir! Du musst lediglich die Rückspiegel auf den Lenker schrauben. Diese kannst du mit einem Schraubenschlüssel festziehen. Bevor du startest lade bitte noch deinen Akku vollständig auf!

Sitz öffnen

Unter dem Sitz befindet sich die Hauptsicherung und der Akku. Der Sitz wird durch Drehen des Zündschlüssels nach Links geöffnet. Nicht drücken, nur drehen und schon springt dein Sitz auf.

Die Hauptsicherung

Damit dein Vässla startet, muss die Hauptsicherung eingeschaltet sein. Diese befindet unter dem Sitz und funktioniert wie eine handelsübliche Haushaltssicherung. Stelle die Sicherung auf ON und du kannst deinen Vässla starten.

Akku

Dein Akku ist 50-70 % aufgeladen, wenn du deinen Vässla erhälst. Bitte lade deinen Akku unbedingt auf vor deiner ersten Ausfahrt vollständig auf.

Akku laden

Dein Akku ist portabel und lässt einfach mit nach Hause, in Uni oder auf die Arbeit nehmen. Eine Haushaltssteckdose für einen Schukostecker mit 220V (min. 10A) lädt deinen Akku in 5 Stunden wieder vollständig auf! Du kannst den Akku aber auch direkt im Fahrzeug laden. Unter dem Sitz ist ein Stecker zum Laden des Akkus. Hierzu muss der sich der Akku im Fahrzeug befinden.

Sitz schließen

Den Sitz schließt du ganz einfach indem du das Vässla Logo auf der Mitte des Sitzes drückst und schon rastet der Sitz in Schloß ein.

Lenker sperren

Deinen Vässla solltest du immer gut sichern! Du kannst den Lenker sperren, indem du den Zündschlüssel fest das Schloß drückst, sodass es einrastet und in dieser Position ganz nach links drehst. Danach kannst du den Schlüssel entfernen und dein Vässla ist abgeschlossen. Wir empfehlen außerdem ein externes Schloss am Fahrzeug anzubringen. Dieses kannst du bei uns im Zubehör-Shop erwerben.

Kennzeichen befestigen

Das Kennzeichen muss mit dem beigefügten Kennzeichenhalter am Heck befestigt werden.

Letzter Check

Prüfe den Reifendruck, teste die Bremsen, und stelle sicher das nichts locker ist. Und schon kann deine Ausfahrt losgehen.

Service und Wartung

Benötigt mein Vässla Service und Wartung?

Ja, wie jedes Fahrzeug was im Straßenverkehr bewegt wird muss einem regelmäßigen Service unterzogen werden. Dies verlängert außerdem die Lebensdauer deines Fahrzeuges Im Idealfall, sollte die erste Prüfung bereits innerhalb weniger Monate nach Anschaffung stattfinden. Dort kann man prüfen ob alle Schrauben festgezogen sind und die Bremsen ordentlich funktionieren. Nach der ersten Prüfung, bestehen wir auf die jährliche Überprüfung deines Vässla laut unserem Servicehandbuch. Ein Mechaniker überprüft die Bremsen, Reifen, Kontakte, Akkuzustand und Schrauben. Eine Wartung für den Motor ist nicht erforderlich.

Wie funktioniert der Motor in deinem Vässla?

Der Motor ist ein so genannter Radnabenmotor und sitzt im Hinterrad. Im Motor sind Kupferdrähte und Magneten untergebracht, die deinen Vässla antreiben -und zwar reibungslos. Im Gegensatz zu einem Verbrennungsmotor mit hunderten beweglichen Teilen, die für einen Defekt anfällig sind und regelmäßig gewartet und geölt werden müssen, ist der Elektromotor ein geschlossenes und sehr wartungsarmes System. Der Vorteil eines elektrischen Radnabenmotors ist, dass auch bei maximaler Effizienz die Fahrt vollkommen geräuschlos ist.

Wie funktioniert das mit der Reichweite?

Das perfekte Gleichgewicht zwischen Reichweite, Leistung und Akku-Größe ist die große Herausforderung für Elektrofahrzeuge. Für uns war problemloses Aufladen wichtig. Gleichzeitig wollten wir mindestens 40 Kilometer Reichweite sicherstellen. Daher haben wir die Geschwindigkeit mit der Akkuleistung abgestimmt. Das Batterie-Management-System ist in drei Phasen gegliedert: bei 100-60% kannst du mit Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h fahren, bei 60-30% Ladezustand regulieren wir Höchstgeschwindigkeit auf max. ca. 40 km/h Unter 30% versuchen wir mit dem Vässla die maximale Reichweite zu erreichen. Daher wird die Geschwindigkeit in diesem Ladezustand deutlich reduziert. Versuche daher immer ein Auge auf den Ladezustand deiner Batterie zu halten.

Mein Vässla macht vorne ein vibrierendes Geräusch, was soll ich tun?

Dies ist wahrscheinlich das Bremskabel, das gegen die innere Scheibe schlägt. Sie können die Stange, die den Bremszug hält justieren, sodass das Kabel fixiert ist. Stellen Sie sicher, dass das Kabel in einer Gummitülle fixiert ist, welches wiederum an der Stange fixiert ist.

Welcher Reifendruck ist optimal?

2,5 Bar sind optimal. Du kannst den Reifen mit einer herkömmlichen Reifenpumpe für Autos aufpumpen und den Luftdruck kontrollieren. Diese findest du zum Beispiel an allen Tankstellen.

Akku Anleitung

Wie weit kann ich mit einer Akkuladung fahren?

Mit einer Ladung kannst du circa 45-60 Kilometer fahren. Die gleichen Parameter, die Einfluss auf den Kraftstoffverbrauch eines Verbrennungsmotors haben, beeinflussen die Reichweite eines Vässlas. Wenn der Vässla mehr Gewicht bewegen muss und bergauf mit Gegenwind und niedrigem Reifendruck fährt, wird die Akkulaufzeit deutlich verringert. Im Allgemeinen stellt die Beschleunigung des Fahrzeugs den größten Akkuverbrauch dar - vor allem bergauf. Wir empfehlen, den Luftdruck der Reifen auf einem konstanten Level von 2,5 Bar zu halten um die Reichweite zu maximieren.

Wie oft kann ich meinen Akku aufladen, bevor ich ihn austauschen muss?

Dein Akku ist für ca. 800 vollständige Ladezyklen konzipiert. Die tatsächliche Anzahl der Ladezyklen hängt jedoch vom Gebrauch und der Wartung deiner Batterie ab. Ein vollständiger Ladezyklus einer Batterie entspricht einer Ladung von 0%-100%. Eine Ladung von 50% auf 100% entspricht einem halben Ladezyklus.

Wie funktioniert der Akku bei kaltem Wetter? Was mache ich im Winter?

Lithium-Batteriezellen sind sehr empfindlich gegenüber Kälte. Diesen Effekt kennst du sicher von deinem Mobiltelefon. Da dein Akku portabel ist, empfehlen wir den Akku während der Wintermonate in deiner warmen Wohnung zu verwahren. Damit nutzt du immer einen gewärmten Akku, wenn du mit deinem Vässla durch den Winter fährst.

Dein Kontakt zu uns

Hast du noch weitere Fragen? Kein Problem! Melde dich einfach bei unserem Support unter [email protected]

VIDEOS

Erste Schritte mit deinem neuen Vässla

Wie kann ich meinen Vässla abschließen?

Wie lade ich meinen Vässla?

Wie öffnet man den Sitzt in Ihrem Vässla

Wie stelle ich die Bremsen an meinem Vässla ein?

Wie befestige ich die Rückspiegel an meinem Vässla?

Wie entnehme ich den Akku aus meinem Vässla? Und wie kann ich den Akku wieder anschließen?